Der Ort

Das Torhaus aus dem 18. Jahrhundert eröffnet den Zugang auf das Klostergelände, auf die sog. "Klosterinsel", auf der Besuchende ein wenig aus der Zeit fallen können...

Das Torhaus aus dem 18. Jahrhundert eröffnet den Zugang auf das Klostergelände, die sog. „Klosterinsel“, auf der Besuchende ein wenig aus der Zeit fallen können…

Das ehemalige Benediktinerinnenkloster Malgarten…
liegt sechs Kilometer nordöstlich der Stadt Bramsche im Osnabrücker Land (Niedersachsen) – tatsächlich malerisch am Ufer der Hohen Hase. Das mehrere Hektar große Gelände weist etliche denkmalgeschützte Gebäude aus unterschiedlichen Epochen sowie vielfältige Biotope mit interessanter Fauna und Flora auf. Auf dem Gelände befindet sich ebenfalls die katholische Kirchgemeinde St. Johannes Evangelist Malgarten (in der ehemaligen Klosterkirche). Die wechselvolle Geschichte der Anlage umfasst die über 600jährige Kloster- sowie die über 100jährige Amtsrichterepoche (1194-1803 sowie 1815-1934). Die ältesten Ausgrabungsfunde werden auf die Zeit 3.000 bis 4.000 vor Christus datiert! Seit 1986 befindet sich der nicht-kirchliche Teil der Anlage in Privatbesitz und wurde seitdem kontinuierlich restauriert und ausgebaut.

Die Ateliers und Gärten der Aktiven des Kulturforums im Kloster Malgarten liegen auf dem Gelände verteilt und können alle (nach Absprache) besucht werden.

Das ehemalige „Kloster Malgarten“ ist weit mehr, als wir hier darstellen. Folgen Sie dem Link und schauen Sie, welche interessanten Möglichkeiten es für Sie gibt. Wenn Sie sich im Seminar- und Gästehaus einbuchen möchten, folgen Sie dem Link.

Das Kloster Malgarten ist immer eine Reise wert – egal ob Sie zu Fuß auf dem „Birkenweg“, per Rad auf dem Hase-Ems-Radweg oder im Rahmen des „Offenen Gartentors Osnabrück und Umgebung“ pilgernd oder motorisiert unterwegs sind. Das naturnahe und kreativ gestaltete Außengelände des Klosters lädt darüber hinaus ganzjährig zum Spazieren ein, im Sommer auch zum Picknick. Willkommen!

Mehr zum Ort folgen Sie dem Link. Dort finden Sie auch alle weiteren Kontaktdaten zum Kloster Malgarten (Übernachtungen, Seminar- und Gästehaus, Feierlichkeiten, Restaurant, Museumsscheune).