Besondere Angebote

Tag des offenen Denkmals im Kloster Malgarten 2023 Fotogalerie Kulturkloster

Tag des offenen Denkmals im Kloster Malgarten 2023 mit live Musik von Drumpandoo aus Oldenburg

Tage der offenen Gärten und Ateliers

veröffentlicht am 22.02.2024
Unsere Tage der offenen Tür finden zweimal jährlich statt:

am ersten Sonntag im Juli
07.07.2024 von 11.00-18.00 Uhr
Das diesjährige Programm wird zeitnah (Ende Mai) erstellt und hier veröffentlicht. Impressionen von 2023 erhalten Sie hier:
Programm Offenes Gartentor 2023   

– am zweiten Sonntag im September, dem bundesweiten Tag des offenen Denkmals
08.09.2024 von 11.00-18.00 Uhr
Das diesjährige Programm wird zeitnah (Ende Juli) erstellt und hier veröffentlicht. Impressionen von 2023 erhalten Sie hier: 
Programm Offenes Denkmal 2023

 

Besuchen Sie die Gartenvielfalt im Kulturkloster Malgarten

Wer gärtnert darf auch ausruhen und genießen… Blick vom Osteingang Garten Alchemilla Richtung Mariengärtchen

Offene Gärten – Gartenvielfalt im Kulturkloster Malgarten

Folgende drei Gärten geben einen Eindruck von der gärtnerischen Kreativität der Kulturschaffenden vor Ort, sie können (nach Absprache) besichtigt werden. Beginengärten und Skulpturengarten sind auch ohne Anmeldung und in Abwesenheit der Bewohner.innen begehbar. Führungen zu verschiedenen Themen sind möglich. Alle Gärten sind Bestandteil des Offenen Gartentors Osnabrück und Umgebung. Darüber hinaus sind sie im Callwey-Gartenführer Niedersachsen zu finden.

 

 

Garten und Atelier Alchemilla von Silke Schwarz
Beginenland und -gärten von Barbara Brosch und Claudia Lohrmann: beginen in malgarten
Skulpturengarten mit benachbartem Steinkreis von Rolf Brüning und Peter Badstübner

Museumsscheune trifft Atelier Alchemilla - Symbolik erleben und Sinne verwöhnen... Fotokollage von Silke Schwarz

Eines unserer zahlreichen Angebote kombiniert eine Führung in der Museumsscheune mit einem Duftworkshop im Atelier Alchemilla. Fotokollage von Silke Schwarz

Führungen und kreative Angebote

Das Tuchmacher Museum Bramsche sowie die Akteur.innen des Kulturforums bieten Allgemeine und Themenführungen an, bspw. zur Klostergeschichte, seiner heutigen Nutzung, seiner Fauna und Flora, seinen Ateliers und Werkstätten… Alternativ können Sie selber aktiv werden in einem unserer kreativen oder kontemplativen Angebote auf dem Klostergelände im Innen- oder Außenbereich – alleine, mit Freunden oder in Ihrer eigenen Gruppe! Hier finden Sie die aktuelle Übersicht der Führungen und kreativen Angebote!
Im Seminar- und Gästehaus können Sie zudem Einzel- oder Doppelzimmer buchen. Verbinden Sie Ihren Besuch bei uns auch gerne mit einem Spaziergang, einem Picknick oder einem gastronomischen Erlebnis, bspw. im Rumänischen Restaurant L’Familia an der Dorfstraße, schräg gegenüber des Torhauses! 

Windelband und Badstübner Ringelnatz

Freuen sich über Engagements: Die Künstler Peter Badstübner und Heiner Windelband, hier mit ihrem Programm „Springburn ahoi – Ringelnatz an Bord!

Engagieren Sie unsere Künstler

Ihr Aufenthalt bei uns kann durch die vielfältigen Aktivitäten unserer Kunstschaffenden immens bereichert werden: Erkunden Sie bspw. die Exponate unserer Kunsthandwerker.innen aus Holz, Keramik, Stein, Leinwand, Metall… im Innen- und Außenraum oder in den jeweiligen Ateliers – Sie können etliche Werke auch erwerben!
Oder Sie engagieren unsere Künstler, die für Sie auftreten: „Faust“ auf sächsisch von Peter Badstübner, Nerudas „Tierwelten“ zu Kontrabassbegleitung von Heiner Windelband oder das Ringelnatz-Programm von beiden zusammen bspw. sind wirklich besondere Erlebnisse…